Um was geht es? Kurz-Info für Eilige

Brustaufbau - Dr. med. Daniel Münch

Die wasserstrahl-assistierten Liposuction WAL stellt ein besonders schonendes Verfahren zur Fettabsaugung dar. Das mit dieser Methode gewonnene Fett wird ausgesiebt und gewaschen und kann so für eine Eigenfett-Transplantation verwendet werden (sogenannte BEAULI™-Methode, Berlin Autologous Lipotransfer). Diese Technik ermöglicht einen natürlichen Brustaufbau, zum Beispiel für eine Brustvergrösserung, zur Korrektur von Asymmetrien oder zur Brustrekonstruktion nach Brustkrebs-Operationen. Ebenso kann mit dieser Methode eine Volumenvergrösserung im Gesässbereich erreicht werden. Auch an anderen Körperstellen können mit dieser Technik Korrekturen vorgenommen werden (zB bei Narben, Einziehungen, Dellen, Deformitäten oder Gewebedefekten).

Sichere Alternative zu Silikon

Vor dem Hintergrund der Debatten um mangelhafte Silikonprothesen und der nicht zu vernachlässigenden Komplikationsrate von Implantaten stellt eine Brustvergrösserung mit Eigenfett die sichere Alternative dar. Körpereigenes Fettgewebe ist bedeutend verträglicher als Silikon und eignet sich hervorragend zur narbenfreien und sehr natürlich wirkenden Kontur- und Volumenvermehrung der Brust. Ein weiterer Vorteil gegenüber Silikonimplantaten ist der einmalige Eingriff für die nachhaltige Vergrösserung der Brust. Implantate stellen hingegen nicht selten nur eine vorübergehende Lösung dar und müssen oft, wenn nicht schon früher Komplikationen wie zB eine Kapselfibrose auftreten, nach 8 bis 10 Jahren ausgetauscht oder gar entfernt werden.

Methode mit Zukunft

Der autologe Fetttransfer stellt die vielleicht innovativste Entwicklung in der plastisch-ästhetischen Chirurgie der letzten Jahre dar.

infomuench.ch+41 (0)32 636 25 25